NEU! - Firmen-Rechtsschutz für kirchliche und soziale Einrichtungen

Auch im Geschäftsalltag von kirchlichen und sozialen Einrichtungen kann es zu Uneinigkeiten zwischen Geschäftspartnern, Konflikten mit Angestellten oder verkehrsrechtlichen Auseinandersetzungen kommen, die zu einem Rechtsstreit führen und vor einem Gericht ausgetragen werden müssen. Nicht selten sind gerichtliche oder strafrechtliche Verfahren langwierig und verursachen enorme Kosten, die existenzbedrohend sein können.

 

Neue Firmen-Rechtsschutzversicherung

In Zusammenarbeit mit der ÖRAG-Rechtsschutzversicherung haben wir eine Rechtsschutzversicherung entwickelt, deren Versicherungsumfang speziell auf kirchliche und soziale Einrichtungen zugeschnitten ist und spezielle Leistungserweiterungen enthält.

 

Zusatzleistungen im Arbeitgeber-Rechtsschutz

  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
    Ein Beispiel: Sie bestellen neue Computer zum Kaufpreis von 40.000 Euro. Die Computer-Hardware ist fehlerhaft. Es kommt zum Rechtsstreit mit dem Lieferanten wegen Gewährleistungsansprüchen. Nach durchgeführter erster Instanz wird ein Vergleich geschlossen.

  • Rechtsschutz für Bau- und Erschließungsangelegenheiten
    Ein Beispiel: Die zuständige Behörde lehnt den Antrag auf einen Umbau der Geschäftsräume ab. Sie möchten gegen den ablehnenden Bescheid klagen.

  • Verwaltungs-Rechtsschutz
    Ein Beispiel: Die Ordnungsbehörde wirft Ihnen vor, gegen Hygiene- oder Arbeitsschutzbestimmungen verstoßen zu haben. Sie möchten sich dagegen wehren und Klage vor dem Verwaltungsgericht erheben.

Zusatzleistungen im Gewerberaum-Rechtsschutz

  • Rechtsschutz für alle selbstgenutzten Gewerbeeinheiten
    Ein Beispiel: Sie sind der Meinung, mit unberechtigten Nebenkosten belastet worden zu sein und möchten die Forderung abwehren.

Allgemeine Zusatzleistungen

  • Bei der vertraglich vereinbarten Selbstbeteiligung je Schadenfall in Höhe von 300 Euro haben wir eine Sondervereinbarung für Sie getroffen:
    Wählen Sie eine von der ÖRAG-Rechtsschutzversicherung empfohlene Rechtsanwaltskanzlei, so reduziert sich der Selbstbehalt auf 150 Euro.

  • Besonders wichtig für kirchliche und soziale Einrichtungen:
    Alle ehrenamtlich Tätigen sind mitversichert.

Firmen-Rechtsschutzversicherung für kirchliche und soziale Einrichtungen

Wir empfehlen zur Absicherung Ihrer rechtlichen Risiken die Rechtsschutz-Bausteine

  • Arbeitgeber-Rechtsschutz
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz
  • Verkehrs-Rechtsschutz
  • Gewerberaum-Rechtsschutz

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer "Firmen-Rechtsschutz für kirchliche und soziale Einrichtungen".

Fordern Sie Ihr Angebot an

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir erstellen Ihnen gern Ihr individuelles Angebot zur Firmen-Rechtsschutzversicherung für kirchliche und soziale Einrichtungen.

Zurück