Seit 01. März 2020 heißt es wieder... "Einfach fahr´n, fahr´n, fahr´n"

MOPED

Am 1. März 2020 beginnt das neue Mopedjahr - heuer mit schwarzem Moped-Kennzeichen.

Die Mopedversicherung gibt es bereits ab 44,90 EUR.

Fordern Sie Ihr Angebot und das Moped-Kennzeichen einfach bei uns an!

 

E-SCOOTER

Ab der neuen Mopedsaison bieten wir auch die Versicherung von E-Scootern an.

Seit Juni 2019 dürfen E-Scooter am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen, sofern sie eine entsprechende Betriebserlaubnis und eine Versicherungsplakette vorweisen.

Wer mindestens 14 Jahre alt ist, darf die höchstens 20 km/h schnellen Roller auf Radwegen fahren (oder auf der Straße, wenn es keinen Radstreifen gibt).

Man benötigt keinen Führerschein und braucht keinen Schutzhelm, aber eine eigene KFZ-Haftpflicht-versicherung!

Das heißt, dass die elektrischen Roller ohne Versicherungsplakette nicht auf öffentlichen Plätzen und Straßen gefahren werden dürfen!

Merkblatt: Verhaltensregeln für E-Scooter

 

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit

Lt. Straßenverkehrsordnung ist die Versicherungplakette für E-Scooter Pflicht.

Bei uns ist sie ab sofort verfügbar - und das schon ab 49,90 EUR.

Neben günstigen Beiträgen bieten wir gewohnt starke Leistungen

  • 15 Mio. Euro Deckungssumme bei Personenschäden

  • Zusammenstoß mit Tieren aller Art ist in der Teilkasko mitversichert

  • Fahrerkreis: Günstige Tarife wenn Versicherungsnehmer und Fahrer älter als 23 Jahre sind

 

SEGWAY

Übrigens:

Auch für Segways, die bisher ein normales Mopedkennzeichen (Blechschild) benötigten, muss nun eine Versicherungsplakette vorhanden sein.

 

Auskunft zu allen Fragen rund um das Thema Moped und den passenden Versicherungsschutz erhalten Sie von unseren Spezialisten aus dem Kundenservice-Team:   Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

 

Zurück